Samstag, 13. September 2014

Neue Farbtupfer mussten her

Hallo,

neue Farbtupfer mussten her. Im Frühsommer hatten wir ein wahres Farbenmeer. Bunter gings nimmer. 

Nur jetzt, war alles viel zu grün.  Also am letzten Wochenende zu meiner Lieblingsgärtnerei gefahren und neue Stauden geholt.

Astern in einem tollen lila Ton, weisse Chrysanthemen, die Schnecken sehr lieben, wie ich leider feststellen musste und eine blaublühende Staude, deren Name ich leider nicht mehr weiss. Sie hat eine herrliche blaue Farbe, wächst kompakt und schließt nun noch eine kleine Sicht-Lücke zu Nachbarsgarten.


  
 

Kennt jemand diese Staude? Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen?


Die Chrysantheme hat ihren Platz im Eingangsbereich gefunden, Schneckensicher.
 



Euch noch eine schönes Wochenende.

Lg Alex



Kommentare:

  1. Hallo Alex,
    sehr schöne Bilder und herrliche Farbtupfer :-)
    Bei der weißen Chrysantheme dachte ich im ersten Moment das wäre eine Margarite. Die hätte sich allerdings etwas in der Jahreszeit verlaufen.
    Zu der blauen Staude kann ich dir leider auch nichts sagen, außer dass sie mir sehr gut gefällt ;-)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  2. danke für die schönen bilder, lg und ein schönes we, angie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alex, das Blaue könnte eine Bartblume sein. Das Gartenschild ist echt süß und die weiße Chrysantheme mit Topf sieht hübsch aus!
    Viele Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alex,
    sehr schöne Herbstpflanzen und wundervolle Farben.
    Einen schönen Sonntag wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine tolle Farbenpracht. Daran kann man sich freuen bevor die trübe Jahreszeit beginnt. Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Alex, sehr schöne anzusehen, Deine Blütenpracht. Leider kann auch nichts zu der blauen Stauden sagen. Ausser vielleicht, schneide eine Blüte ab und frage im Gartencenter die Fachleute. So mache ich das. Liebe Grüße von Linde

    AntwortenLöschen