Samstag, 28. Juni 2014

Garten Vorher-Nachher - Teil 2

Hallo,

wie versprochen, hier einige Bilder aus dem wunderschön blühenden Garten.

Wenn ich mir überlege, wie das alles am Anfang ausgesehen hat....

Alles hat sich wunderprächtig entwickelt, ein wahres Blütenmeer auf unseren wenigen Quadratmetern.

Dabei hatte ich schon die Befürchtung, dass es viel zu kahl sein wird und hatte noch einige Stauden gekauft. Diese habe ich aber später wieder anderweitig eingepflanzt, da es doch zuviel wurde. Meine Ungeduld lässt grüßen.

Im April:





Im Juni:




Der Brunnen ist im Dauereinsatz:-)  
Die Glockenblumen sind in die Rosen gewachsen, und der Bartfaden hat sich aus zwei niedlichen kleinen Pflänzchen zu einem wahren unermüdlich blühenden Prachtkerl entwickelt.



 



Der Rittersporn wird ca. 1,80 m groß und ist leider sehr windanfällig, wie ich beim letzten Gewitter feststellen musste. Jetzt habe ich ihn abgestützt und hoffe, dass es ausreicht und er den Gewitterboen trotzen kann.

Viele liebe Grüße aus dem Garten

Alex


Kommentare:

  1. Alex- Du kannst statt häkeln besser im Garten arbeiten oder deine Wohnung so schön dekorieren!
    Dein neuer Stil mit türkis ZB gefällt mir ganz toll
    GLG aus dem verregneten Hessenland von elma

    AntwortenLöschen
  2. Hach, das sieht so schön aus!
    Ich bin auch immer eine, die am Anfang alles zu kahl findet und ganz viel pflanzt....und dann nach relativ kurzer Zeit feststellt, dass es doch zu eng wird....bin auch immer so ungeduldig. ;-)
    Dein Rittersporn sieht klasse aus, was für eine Farbenpracht!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alex,
    dein Garten sieht wunderschön aus! Auch ich bin immer zu ungeduldig und pflanze dann viel zu viel und zu wild durcheinander..dieses Frühjahr habe ich alles mal ein wenig geordnet, jetzt sieht es echt viel besser aus ;-)
    Dein Brunnen ist auch toll. Woher habt ihr den und wie genau funktioniert er? LG Cathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cathrin,

      den Brunnen haben wir bei unserem hiesigen Gärtner gekauft. In dem Brunnenbecken ist eine Pumpe eingebaut, die das Wasser durch den Hahn wieder pumpt. Vielleicht gibt es bei euch in der Nähe auch Händler für Natursteine, die haben so etwas oft auch im Angebot.

      Lg Alex

      Löschen
  4. Liebe Alex,
    der Garten ist ein Traum!! Wo hast du denn die Sonne gefunden??
    Bei uns ist es kalt und regnerisch ;-(
    Ich habe schon lange keinen Rittersporn mehr gepflanzt, da er so
    windempfindlich ist und schnell abknickt!
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alex,
    wahnsinn, wie sich das alles entwickelt hat. Und es sieht so toll aus.
    Aber diese Ungeduld kenne ich auch...das geht einem am Anfang immer so.
    Genieße Deinen sonnigen Garten, hier regnet es in Strömen.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Toll, wie schön alles blüht. Jetzt fehlt nur das schöne Wetter um den Garten auch mal genießen zu können.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich liebe Alex! Eine gute Darstellung für ungeduldige Gärtner, zu denen ich übrigens auch gehöre.
    Kahle Stellen im Beet machen mich fäddisch, - aber wir werden dann ja immer wieder eines Besseren belehrt.
    VLG Bine

    AntwortenLöschen